Für leistungsstarke Schüler und Schülerinnen bietet unsere Schule ab Klasse 5 einen bilingualen Zweig an.

In Klasse 5 werden die Schüler und Schülerinnen des bilingualen Zweiges eine Stunde pro Woche im Rahmen der Bilistunde unterrichtet und erwerben dort verstärkte Englischkenntnisse. In dieser Stunde werden den Schüler*innen über den Englischunterricht hinaus Kompetenzen vermittelt und ausgebaut. In Klasse 6 werden in diesem Unterricht gezielt Kompetenzen vermittelt, die dem erfolgreichen Lernen im englischsprachigen Sachfachunterricht (Geography, History und Politics) dienen.

Ab Klasse 7 folgen dann die Sachfächer Geography, History und Politics, die auf Englisch unterrichtet werden.

Der bilinguale Sachfachunterricht an der Schule am Berg ist in seinen Anforderungen, Zielen, Inhalten und Methoden an die für die Gesamtschule in NRW geltenden Richtlinien und Lernpläne gebunden. Dies gilt ebenso für den Bereich der Leistungsmessung, wobei hier die fremdsprachlichen und fachlichen Leistungen voneinander getrennt betrachtet und in ihrer Bewertung besonders berücksichtigt werden müssen. Zudem fließen Ziele des fremdsprachlichen Unterrichts, vor allem im Bereich des Sprechens und des interkulturellen Lernens ein.

Im Rahmen des interkulturelle Lernens rundet die einwöchige Klassenfahrt nach England das Profil des bilingualen Zweiges ab. Zuvor im Unterricht behandelte geographische, geschichtliche und politische Themen werden hautnah erlebt und die Unterbringung in Gastfamilien fördert die kommunikativen Kompetenzen der Schüler und Schülerinnen.