Abschlusszeugnisse im Autokino

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

die Absage der Abschlussfeier tat uns unglaublich leid. Wir freuen uns sehr, Ihnen und Euch jetzt eine alternative und ganz besondere Abschlussfeier ermöglichen zu können – und zwar im Autokino in Wülfrath!

In den Klassen- und Elterngruppen fand zu dieser etwas anderen Art der Zeugnisübergabe bereits ein reger Austausch statt. Die Rückmeldungen signalisierten eine breite Zustimmung und Freude darüber, dass es unter diesen schwierigen Umständen doch noch zu einem feierlichen „Schulabschluss“ kommt.

Wir freuen uns, Sie und Euch am Donnerstag, den 18. Juni 2020 um 17.30 Uhr im Autokino Wülfrath (Henry-Ford II-Straße 15) begrüßen zu dürfen! Es wird ein kleines buntes Rahmenprogramm geben. Den Höhepunkt der Veranstaltung stellt die Verleihung der Abschlusszeugnisse an jede Absolventin und jeden Absolventen dar. Das Ende der Veranstaltung ist für 19.30 Uhr geplant. Details zur weiteren Organisation (Kartenbestellung, Einlass etc.) folgen in einem weiteren Anschreiben in der kommenden Woche.

Wir freuen uns auf einen unvergesslichen und einmaligen Abend mit Euch und Ihnen!


Organisation des Präsenzunterrichts bis zum Schuljahresende


Gefahren und Risiken bei der Internetnutzung

Da aufgrund der aktuellen Situation keine Präventionsveranstaltungen in Klassen und auch auf Elternabenden angeboten werden können, möchte die Kriminalprävention der Polizei die Eltern mit einem Informationsbrief hinsichtlich möglicher Gefahren und Risiken bei der Internetnutzung hinweisen.


Update: Organisation des Präsenzunterrichts


Coaching


Wiederaufnahme des Unterrichts


Kunstwettbewerb


Offene Sprechstunde

Liebe Schüler*innen,

ab kommenden Montag, 11.05.2020, habt ihr täglich von 12:15 bis 13:30 Uhr die Möglichkeit, eine Beratung in Anspruch zu nehmen.

Ihr wollt einfach mal quatschen oder etwas Persönliches besprechen? Dann schreibt mir bitte vorab eine Mail an: m.steinkopf@sekundarschule-wuelfrath.de, damit ich mich auf euch einstellen kann.

Ihr findet mich wie gewohnt im Büro der Sozialpädagoginnen (Raum C.204).

Bitte beachtet, dass ihr mit einem Mund-Nasen-Schutz vorbeikommt!

Ich freue mich auf euch.

Marina Steinkopf


Herzlich Willkommen

Seit dem 1.05.2020 sind Herr Krause und Frau Pohl als Lehramtsanwärter/-in an der Sekundarschule Wülfrath tätig. Frau Pohl unterrichtet die Fächer evangelische Religion und Mathematik, Herr Krause unterstützt uns mit den Fächern Physik und Erdkunde (Gesellschaftslehre).

Herzlich willkommen und einen guten Start in dieser außergewöhnlichen Zeit!


Grußbotschaft

Unsere Grußbotschaft an unsere Schüler*innen


Beurlaubung von Schüler*innen aufgrund einer Vorerkrankung Angehöriger


Absage Abschlussfeier 2020

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,
schweren Herzens müssen wir Ihnen und Euch leider mitteilen, dass wir uns dafür entschieden haben, die diesjährige Abschlussfeier sowie den ökumenischen Abschlussgottesdienst am 18.06.2020 abzusagen.
Wir haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht, da wir wissen, wie wichtig dieser Tag im Leben unserer Absolventinnen und Absolventen ist. Auch wir Lehrerinnen und Lehrer, die wir unsere Schülerinnen und Schüler lange Zeit auf ihrem Bildungsweg begleitet haben, bedauern diese Entscheidung sehr.
Der Schutz der Gesundheit unserer Schulgemeinde, deren Familien und Angehörigen ist aber oberste Priorität. Im letzten Jahr nahmen knapp 400 Personen an der Abschlussfeier im Paul-Ludowigs-Haus teil. Eine risikofreie Teilnahme im Rahmen einer Veranstaltung dieser Größenordnung kann unter Berücksichtigung der Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus von uns als Veranstalter nicht gewährleistet werden.
Bereits bezahlte Eintrittsgelder werden selbstverständlich erstattet. Abhängig von den weiteren Entwicklungen streben wir eine alternative schulische Zeugnisverleihung an.
Trotz der schwierigen Rahmenbedingungen drücken wir Ihren Kindern bzw. Euch ganz fest die Daumen für die letzten Wochen, wir versuchen im Rahmen unserer Möglichkeiten jede und jeden möglichst gut auf die letzten Arbeiten vorzubereiten.

Mit herzlichen Grüßen
S. Büttner, stellv. Schulleiterin

J. Becker, Abteilungsleiter Jg. 8-10


Mund-Nasenschutz

Liebe Eltern,

wir bitten Sie schon jetzt, zur Wiederaufnahme des Schulbetriebes für ihre Kinder einen Mund-Nasenschutz zu besorgen.

Die Abstandsregel kann im Schulalltag und in den Pausen nicht immer gewährleistet werden.

Für den 10. Jahrgang ist es momentan eine Empfehlung.


Schulöffnung

Liebe Eltern und liebe Erziehungsberechtigte der Schule am Berg,

ich hoffe, Sie haben die Osterfeiertage und die Ferienzeit trotz der momentanen Umstände gut verbracht und sind gesund geblieben!

Sie haben sicherlich der Presse entnommen, dass außer dem Jahrgang 10 weiterhin alle Klassen Lernen auf Distanz praktizieren werden.

Mithilfe der Kommunikation über schul.cloud werden Ihre Kinder zeitnah Aufgaben von ihren Fachlehrer/innen erhalten. Sollten Sie beziehungsweise Ihr Kind noch nicht registriert sein, wenden Sie sich bitte an die Klassenlehrer/innen. Verfahren Sie bitte ebenso, wenn Sie keine Möglichkeit haben, mit schul.cloud zu arbeiten. Gemeinsam mit den Klassenlehrer/innen wird bestimmt eine Lösung gefunden werden. Ein Vorgehen wie bei der ersten Schulschließung, dass die Schüler/innen das Material in der Schule abholen, wird es aus Gründen des Infektionsschutzes nicht geben. Über schul.cloud kann Ihr Kind auch jederzeit Kontakt zu seinem/ihrem Fachlehrer/in aufnehmen, um Fragen zu stellen.

Am 30.04.2020 wird die Situation erneut bewertet und dann weitere Maßnahmen ergriffen. Es ist angedacht, dass der Jahrgang, der nächstes Jahr Prüfung macht, wieder zur Schule kommen soll. Bei uns wäre das der jetzige Jahrgang 9. Aber das werden wir erfahren, wenn es soweit ist. Bis dahin werden wir abwarten müssen, wie es Anfang Mai weiter geht.

Wie der Unterricht konkret in den 10. Klassen stattfindet, werden die betreffenden Eltern und Schüler/innen von den Klassenlehrer/innen erfahren. Klar ist, dass ab Donnerstag der Unterricht beginnt und die Schüler/innen aufgeteilt nach E- und G-Kursen in Kleingruppen  in den Hauptfächern Deutsch, Englisch und Mathematik am Vormittag unterrichtet werden. Eine Prüfung mit landeseinheitlichen Aufgaben wird es nicht geben, an ihre Stelle tritt eine Prüfungsarbeit, die von den Fachlehrer/innen erstellt wird. Dadurch wird sichergestellt, dass diese Arbeit einen stärkeren Bezug auf den tatsächlich erteilten Unterricht nimmt. Sofern Ihr Kind eine in Bezug auf das Corona-Virus relevante Vorerkrankung hat, entscheiden Sie, ob Sie es zur Schule schicken. Wenn nicht, benachrichtigen Sie bitte unverzüglich schriftlich die Schule. Auch wenn ihr Kind Symptome zeigt, darf es nicht zur Schule kommen und Sie müssen dort unverzüglich Bescheid geben. Eine Maskenpflicht besteht nicht, ist aber

wünschenswert. Bitte sprechen Sie vor Unterrichtsbeginn nochmal mit Ihren Kindern eindringlich über nötige Hygienemaßnahmen wie Händewaschen und Abstandsregeln. Wir werden in der Schule ebenso verfahren wie die Geschäfte, die Schüler/innen müssen sich im Abstand von 1,5 Metern aufstellen und nacheinander zum Klassenraum gehen.

Zur Notengebung ist allgemein zu sagen, dass gute Leistungen, die während des Lernens auf Distanz erbracht wurden und noch erbracht werden, zur Kenntnis genommen werden und als „Sonstige Leistungen“ in die Note einfließen können. Das ist ein guter Anreiz für die häusliche Arbeit, wie ich finde. Nicht erbrachte oder nicht hinreichende Leistungen werden aber nicht in die Zeugnisnote einfließen. Bitte scheuen Sie sich nicht, über schul.cloud oder per E-Mail Kontakt zu den Fachlehrer/innen aufzunehmen, wenn Fragen bezüglich der Aufgaben bestehen.

Ich wünsche Ihnen alles Gute und bedanke mich im Voraus für Ihre Zusammenarbeit. Bleiben Sie gesund!

Liebe Grüße

Susanne Büttner